Teilnehmerkreis Düren

Fakten zum Kreis

Angehörige Gemeinden: 15

Einwohnerzahl: 270.833 (31. Dez. 2022) 1

Fläche: 941,48 km2

Inklusionsbeauftragte: Emily Willkomm-Laufs

Anteil schwerbehinderte Menschen: 11,3 % 2

Was bedeutet „Anteil schwerbehinderte Menschen“?

Hinweis Anteil schwerbehinderte Menschen

Statistisch werden Menschen mit Behinderung erfasst, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben oder hier beschäftigt sind und einen gültigen Behindertenausweis mit einem Grad von mindestens 50 besitzen. Nicht alle behinderten Menschen haben einen Behindertenausweis. Die Gründe sind vielfältig. Mehr Informationen zum Ausweis und Verfahren hat die Stiftung Warentest in einem Artikel zusammengestellt.

Die Anzahl der Menschen mit Behinderungen im Kreis dürfte demnach deutlich über diesem Wert liegen. Mit 11.3 Prozent Menschen mit anerkannter Behinderung liegt der Kreis Düren leicht über dem NRW-weiten Schnitt von 10.3 Prozent Menschen mit anerkannter Behinderung.

Konzentriert und zielgerichtet für mehr politische Teilhabe

Kurz nachdem unsere Projektausschreibung an die Öffentlichkeit ging, hatten wir bereits eine ausführliche Bewerbung des Kreises Düren im Postfach. Es zeigte sich gleich: Dieser Kreis passt gut in unser Teilnehmerprofil, da er noch keine eigene Interessen- und Selbstvertretung von und für Menschen mit Behinderungen hatte. Die feste Absicht, dies nun zu ändern, ging allein aus der Bewerbung des Kreises Düren hervor. Genauso konzentriert und zielgerichtet ging es weiter. Innerhalb kürzester Zeit richtete der Kreis eine Vollzeitstelle für eine Inklusionsbeauftragte ein. Kurz darauf folgte die Besetzung der Stelle. Die erste Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung war von da an gesetzt.  

Die neue Inklusionsbeauftragte, Emily Willkomm-Laufs, arbeitet seitdem an der Gründung einer Interessenvertretung von Menschen mit Behinderungen auf Kreisebene. Dafür leistet sie gemeinsam mit der Kreisverwaltung verstärkt Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit. Die einzelnen Schritte können Sie unter den Meilensteinen nachvollziehen.

Erreichte Meilensteine

November 2022Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung mit der LAG Selbsthilfe NRW
April
2023
Einstellung der hauptamtlichen Inklusionsbeauftragten, Emily Willkomm-Laufs. Lernen Sie Frau Willkomm-Laufs kennen.
August
2023
Teilnahme der Inklusionsbeauftragten an einer viertägigen Basisschulung
November 2023Auftaktveranstaltung im Kreis mit rund 100 Interessierten
Dezember 2023Gründung „Initiativkreis Inklusion“ des Kreises Düren

Ein Blick in den Prozess

  • Kreis Düren: „Initiativkreis Inklusion“ gegründet

    Fest im Blick hat der Kreis Düren das Ziel, ein Selbstvertretungsgremium von Menschen mit Behinderungen auf Kreisebene zu gründen. Damit

    … mehr

  • Blick auf die Bühne vom Ende des Veranstaltungsraums. Viele Teilnehmer*innen sitzen in Stuhlreihen vor der Bühne und schauen nach vorn.

    Kreis Düren: gut besuchter Auftakt

    Und schon hat der Kreis Düren einen weiteren Meilenstein im Prozess hin zu mehr Inklusion erreicht: Bei einer Auftaktveranstaltung am

    … mehr

  • Die Inklusionsbeauftragte Emiliy Willkomm-Laufs (links) steht mit Carolin Küpper (der Leiterin des Amtes für Generationen, Demografie, Inklusion und Sozialplanung) auf einer grünen Wiese vor grünen Bäumen. Sie lächeln direkt in die Kamera und halten ein Schild, auf dem steht: Gemeinsam auf den Weg in eine inklusive Zukunft im Kreis Düren.

    Kreis Düren: Mit Plan, Charme und Tatkraft

    Manchmal ist der Name Programm. So auch bei der neuen Inklusionsbeauftragten des Kreises Düren, Emily Willkomm-Laufs. Ihre Stelle richtete der

    … mehr


1 Bevölkerung der Gemeinden Nordrhein-Westfalens am 31. Dezember 2022 – Fortschreibung des Bevölkerungsstandes auf Basis des Zensus vom 9. Mai 2011. Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), abgerufen am 23. Oktober 2023.

2 © IT.NRW, Düsseldorf, 2023. Schwerbehinderte Menschen nach Altersgruppen (13) und Geschlecht – kreisfreie Städte und Kreise, Version 2.0. | Stand: 23.10.2023 / 21:23:20, www.landesdatenbank.nrw.de